Bredt, Johann Victor

Jo­hann Vik­tor Bredt war Pro­fes­sor für Rechts- und Staats­wis­sen­schaft an der Uni­ver­si­tät Mar­burg. Ei­nen the­ma­ti­schen Schwer­punkt sei­ner aka­de­mi­schen Ar­beit bil­de­te das Staats­kir­chen­recht, dem er sich in meh­re­ren Pu­bli­ka­tio­nen wid­me­te. Als kon­ser­va­ti­ver Po­li­ti­ker ge­hör­te er so­wohl dem preu­ßi­schen Ab­ge­ord­ne­ten­haus als auch dem Reichs­tag an und war 1918 Mit­be­grün­der der DNVP. 1930 war er kurz­zei­tig Reichs­jus­tiz­mi­nis­ter.

Weiterlesen

Friedrich Bayer 1825-1880

Das Zeitalter der „Industriellen Revolution“ ist reich an Männern, die aus kleinsten Anfängen Unternehmen von Weltgeltung geschaffen haben. Zu diesen Pionieren der deutschen Industrie gehört auch der Barmer Friedrich Bayer, der Begründer der Farbenwerke, der 1825 als Sohn eines Seidenwirkers geboren wurde. Die Familie stammte ursprünglich aus der Lausitz. Im Hause des Vaters erlebte der […]

Weiterlesen