Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Vortrag „Die Zisterzienserabtei Altenberg zwischen Orden und Stifterfamilie“

6. Juni 2019 | 19:00 20:30

Referentin: Vera Eiteneuer
Kein Adelsgeschlecht hat das Bergische Land so geprägt wie die Grafen von Berg. Die sog. älteren Grafen von Berg (Adolf I. von Berg, gest. 1106 – Engelbert I. von Köln, gest. 1225) stifteten gleich zu Beginn ihres sozialen Aufstiegs den Zisterziensern ein Kloster, welches ihre Grablege werden sollte. Über diesen Gründungsakt Altenbergs berichtet uns scheinbar klar die fundatio Bergensis cenobii aus dem 13. Jahrhundert. Bei der Beschäftigung mit diesem Gründungsmythos wird aber schnell deutlich, dass es sich hier um mehr als nur eine Klostergründung, eher um eine Hymne auf die zisterziensischen Ideale und spezifisch um die Eigenschaften des zum Gründungsvater stilisierten ehemaligen Grafen von Berg, Eberhard, handelt. Wie der Druck, den Regeln des Ordens und den Ansprüchen der Grafen entgegenzukommen, in dieser Figur ausgedrückt wird und was die Fundatio letztlich über die Identität der Zisterzienserabtei Altenberg aussagt, damit beschäftigt sich dieser Vortrag

Bergischer Geschichtsverein, Abteilung Wuppertal e.V.

+49(0)202 759 511 80

www.bgv-wuppertal.de

Seniorenresidenz Laurentiusplatz, Rittersaal

Auer Schulstraße 12
Wuppertal, 42103 Deutschland
+ Google Karte